Kallfass 2019 nicht auf der Fachpack präsent

In diesem Jahr wird der schwäbische Verpackungsspezialist aus Nürtingen nicht auf der Fachpack in Nürnberg vertreten sein. Nach intensiven Überlegungen und vielen Gesprächen, die auch mit Kunden geführt wurden, ist die Entscheidung gereift, keinen Messestand auf der Fachpack zu gestalten.

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber nach Abwägung aller Vor- und Nachteile, sind wir zu diesem Entschluss gekommen“, erklärte Jens Kallfass. „Die Vorteile überwiegen ganz klar, wenn es um die Beratung bei uns im Hause geht. Hier können wir Kunden und Interessenten an 365 Tagen individuell beraten und in ruhiger Business-Atmosphäre unser umfangreiches Maschinenprogramm vorstellen, um die passende Anlage für die perfekte Folienverpackung zu finden“, ergänzte Jens Kallfass.

 

Die ganze Kallfass-Verpackungs-Welt an 365 Tagen

 

Es wird bei Kallfass als Win-win-Situation für beide Seiten gesehen, da es für alle Beteiligten zielführender ist, sich das umfangreiche Kallfass Maschinenprogramm mit ausreichend Zeit in Nürtingen vor Ort anzusehen, als lediglich ein kleiner Ausschnitt der Verpackungsmaschinen auf einer Messe unter Zeitdruck präsentiert zu bekommen.

 

 

Wir nehmen uns Zeit für eine intensive Beratung

 

Kallfass hat schon vor Jahren beim Hallenneubau die entsprechende Infrastruktur für eine optimale Kundenbetreuung geschaffen. Dabei wurden die Möglichkeiten erweitert und unter anderem eine Kundelounge mit entsprechender technischer Ausrüstung eingerichtet.

 „Unser Bestreben ist es, die kostbare Zeit unserer Kunden effizient zu nutzen und dabei den Aufenthalt so angenehm und erfolgreich wie möglich zu gestalten. Immer das Ziel vor Augen, die bestmögliche Folienverpackung für das Kundenprodukt zu finden. Die positiven Rückmeldungen bestätigen uns darin“, erklärte der Geschäftsführer Jens Kallfass.

 

© 2019 Kallfass Verpackungsmaschinen GmbH ǀEmpreinteǀintimitéǀContact