Ausbildung hat begonnen

Lisa Ambacher und Laura-Luca Schemel auf einem Rundgang durch die Fertigung mit Ausbildungsleiter Dieter Eggebrecht.

Am 1. September hat auch die Ausbildung für die Nachwuchskräfte bei Kallfass begonnen. In den kommenden zweieinhalb Jahren werden Lisa Ambacher und Laura-Luca Schemel in die Berufswelt der Industriekauffrau eintauchen, in eine spannende Berufswelt ab dem ersten Tag. Sie durchlaufen alle zentralen Stellen des Hauses. Dabei werden kaufmännische Fertigkeiten und Kenntnisse funktions- und prozessbezogen erworben.

Dieter Eggebrecht, Prokurist und Kaufmännischer Leiter, ließ es sich nicht nehmen, die Auszubildenden persönlich zu begrüßen. "Eine qualifizierte Ausbildung ist von großer Bedeutung und für mittelständische Unternehmen sehr wichtig. Es lohnt sich immer jungen Leuten eine Chance zu geben", so der Ausbildungsleiter. "Wir bilden unsere Fachkräfte von morgen selbst aus", erklärt Eggebrecht.

In seiner Begrüßung unterstrich er die Bedeutung des persönlichen Engagements und der Identifizierung mit dem Leitbild und Zielen des international tätigen Unternehmens. "Die Industriekaufleute haben sehr breit gefächerte Ausbildungsinhalte und können somit in vielen Abteilungen zum Einsatz kommen", ergänzte Eggebrecht.

Am ersten Ausbildungstag erhielten die Auszubildenden im Rahmen einer Betriebsführung Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten des schwäbischen Verpackungsspezialisten. Paten, die aus dem dritten Lehrjahr mit Rat und Tat zur Seite stehen, werden sie in den ersten Wochen durch ihre Ausbildungszeit begleiten.

Das Bewerbungsverfahren für 2016 hat bereits begonnen. Wer Interesse an einem Ausbildungsplatz zum Industriekaufmann / zur Industriekauffrau bei Kallfass hat, der kann sich informieren unter:
http://www.kallfass.de/unternehmen/karriere/berufsausbildung/

© 2019 Kallfass Verpackungsmaschinen GmbH ǀImprintǀData protectionǀContact